Blog

Entfristungsklage

Ihr befristeter Arbeitsvertrag droht bald auszulaufen? Mit einer Entfristungsklage können Sie gegen einen befristeten Arbeitsvertrag vorgehen. Hierbei sollten Sie aber unbedingt die Hilfe eines im Arbeitsrecht erfahrenen Anwalts in Anspruch nehmen. Sie erhalten kurzfristig einen Termin, da wichtige Fristen laufen. In einem ersten Gespräch erfrage ich den Sachverhalt und Ihre Ziele, insbesondere ob Sie das Arbeitsverhältnis unbefristet weiterführen oder eine Abfindung beanspruchen möchten. Ich beurteile die Erfolgsaussichten, das Arbeitsverhältnis zu entfristen und kläre Sie darüber auf, wann der Klageweg taktisch sinnvoll ist und wann nicht. Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bottrop sind mir praktisch alle Feinheiten des Arbeitsrechts geläufig.

Einreichen der Entfristungsklage beim Arbeitsgericht

Wenn die Klage Erfolg verspricht, reiche ich kurzfristig eine Entfristungsklage beim zuständigen Arbeitsgericht für Sie ein. Ich führe die gesamte Korrespondenz mit dem Arbeitsgericht und dem Arbeitgeber sowie - wenn vorhanden - der Rechtsschutzversicherung. Den Gütetermin und eventuelle weitere Gerichtstermine nehme ich für Sie wahr und führe die Verhandlungen für Sie. Ich bespreche auch die Wirtschaftlichkeit einer Klage mit Ihnen, teile Ihnen die voraussichtlichen Kosten mit und spreche mit Ihnen über die Finanzierung zum Beispiel über eine Rechtsschutzversicherung oder die Prozesskostenhilfe. Die erzielten Ergebnisse setze ich für Sie durch.

3-Wochen-Frist beachten!

Aufpassen! Wie eingangs schon erwähnt, laufen wichtige Fristen. In diesem Fall haben Arbeitnehmer die Möglichkeit, bis spätestens 3 Wochen nach Beendigung eines befristeten Arbeitsverhältnisses, Entfristungsklage zu erheben (gemäß §4 KschG). Verpassen sie diese Frist, haben Sie im Regelfall keine Chance mehr, die Entfristung des Vertrags feststellen zu lassen. Theoretisch können Sie direkt mit dem Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrags eine solche Klage erheben. Ob das sinnvoll ist, muss im Einzelfall unter Betrachtung der jeweiligen Umstände entschieden werden. Gerne helfe ich Ihnen als im Arbeitsrecht versierter Rechtsanwalt aus Bottrop bei der Entscheidungsfindung.

Entfristungsklage erheben – Wie geht das?

Wie auch eine Kündigungsschutzklage, muss die Entfristungsklage schriftlich beim zuständigen Arbeitsgericht erhoben werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Befristung des Vertrags unwirksam ist, können Sie diesen Schritt gehen und die Befristung gerichtlich prüfen lassen. Arbeitnehmer müssen hierfür zwar keinen Anwalt beauftragen, dennoch bietet es sich vielfach an, die Entfristungsklage über einen Rechtsanwalt oder Fachanwalt einzulegen.

 

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bottrop – Jetzt kontaktieren

Sie benötigen Hilfe bei der Einreichung einer Entfristungsklage oder möchten zumindest fachkundigen Rat einholen? Dann sind Sie bei mir richtig! Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bottrop, kann ich auf eine Vielzahl erfolgreicher Mandante zurückblicken. Gerne empfange ich Sie zu einem persönlichen Gespräch in meiner Kanzlei.

 

Ich bin für Sie da!

Ich setze mich voll und ganz für Sie ein und verhelfe Ihnen zu Ihrem Recht.

 0 20 41 - 7 65 87 16